Dr. Juerg Brunnschweiler montiert einen Empfänger an dem Ankerseil einer Boje. Ein mit einem Sender markierter Hai wird registriert, wenn er in die Nähe kommt.


Dr. Juerg Brunnschweiler bei der Montage eines VEMCO VR2 Empfängers (00018120)
Beschreibung:

Shark reef/Vitu Levu/Beqa Lagoon/Fiji Dr. Juerg Brunnschweiler bei der Montage eines VEMCO VR2 Empfängers Dr. Juerg Brunnschweiler montiert gerade einen Empfänger an dem Ankerseil einer Boje. Hiermit ist es möglich, Aufzeichnungen über die Bewegung von markierten Bullenhaien in einem Radius bis zu 800 Meter zu erhalten. Um auch die kleinräuumigen Bewegungsmuster der Bullenhaie dieses Riffs näher unter die Lupe nehmen zu können, erhielten Bullenhaie Fischköder in denen kleine Sender (der verschluckte Sender ist unproblematisch für die Haie) waren. Der Biologe Juerg Brunnschweiler ist der wissenschaftliche Leiter des Naturschutzgebietes "Shark Fin Reef" in der Beqa Lagoon auf Fiji. Der Initiator des Haischutz-Zonen Projektes auf Fiji ist Mike Neumann.

Bildnummer:

00018120

Aufnahmeort:

Vitu Levu, Beqa Lagoon / Shark Reef / Fiji

Aufnahmedatum:

26.09.2005