Brauntölpel

Auf dem Midway Atoll gibt es fast keine Brauntlpel (Brown Booby/ Sula leucogaster) mehr. Nur noch ein Nest befindet sich im Augenblick (2001) auf Eastern Island. Normalerweise nisten Brauntölpel in kleinen Kolonien bis zu wenigen hundert Tieren. Ihre bevorzugte Nahrung sind fliegende Fische und Tintenfische. Der größte Feind der Brauntölpel, sowie auch anderer bodenbrütender Seevögel, ist der Mensch. Schon die Seeleute früherer Jahrhunderte und auch die Inseleinwohner erbeuteten die zutraulichen Vögel und ihre Eier mühelos. Viele Bestände wurden schwer geschädigt oder sogar ausgelöscht. Verheerende Wirkung hatten auch eingeschleppte Tiere, denen die Vögel, die keine bodenlebenden Feinde kannten, schutzlos ausgeliefert waren. Sula leucogaster
IUCN Red List of Threatened Species

Fliegender Brauntoelpel (Sula leucogaster) (00005281)
Brauntoelpel (Sula leucogaster) kommt vom Fischen zurueck (00005282)
Brauntoelpel (Sula leucogaster) auf einer Boje (00005283)
Brauntoelpel (Sula leucogaster) rastet auf einer schwankenden Boje (00005284)
Brauntoelpel (Sula leucogaster) auf einer roten Boje (00005285)
Brauntoelpel (Sula leucogaster) auf dem Ring einer Boje (00005287)
Brauntoelpel (Sula leucogaster) auf der Spitze einer Boje (00005288)
Der Bojenring ist ein guter Rastplatz fuer den Brauntoelpel (00005290)
Brauntoelpel auf einer Boje (00005291)
Brauntoelpel nahe eines Seefahrtszeichen Turms (00005293)
FliegenderBrauntoelpel (Sula leucogaster) (00005297)
Fliegender Brauntoelpel (Sula leucogaster) (00005298)
FliegenderBrauntoelpel (Sula leucogaster) (00005302)